"Meine nichtkommerziellen Internetseiten mit Besonderheiten für Science-Fiction-Sammler, -Fans und -Liebhaber"
 
Hauptnavigation
 

Die Titelseiten der Perry Rhodan Sonderbände
mit den nicht enthaltenen Titelseiten der verwendeten Romanhefte


Auf der Erde schreibt man das Jahr 1518 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ). Die Menschen haben mit der Liga Freier Terraner ein großes Sternenreich in der Milchstraße errichtet; sie leben in Frieden mit den meisten bekannten Zivilisationen. Doch wirklich frei ist niemand. Die Milchstraße wird vom Atopischen Tribunal kontrolliert. Dessen Vertreter behaupten, nur seine Herrschaft verhindere den Untergang - den Weltenbrand - der gesamten Galaxis.

Einer der angeblichen Hauptverursacher ist Perry Rhodan, der sich allerdings keiner Schuld bewusst ist und sich gegen das Tribunal zur Wehr setzt. In der fernen Galaxis Larhatoon erfuhr er mehr über das Tribunal und wurde in die Vergangenheit verschlagen, wo er der ersten Zivilisation der Erde begegnete. Nun befindet er sich auf dem Weg zurück in die Gegenwart. Auf diesem Weg strandet er im Jahr 8050 vor Christus - zu dieser Zeit tobt in der Galaxis Der Methankrieg ...


Sonderband 1 - "Der Methankrieg" - Artist: Dirk Schulz

01.07.2016

SoBa 1

PR 2844

PR 2845

PR 2846

Titelseite

Rückseite

M.M. Thurner

H. Haensel

H. Haensel


Im Jahr 1522 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ) hält sich Perry Rhodan fernab der heimatlichen Milchstraße auf - er wurde in die ferne Galaxis Orpleyd verschleppt. Diese Galaxis unterliegt seltsamen, nicht vorhersehbaren Zeitabläufen - manchmal vergeht sie innerhalb der Sterneninsel langsamer als im restlichen Universum. Warum das so ist, weiß Rhodan noch nicht. Ihm ist auch noch nicht klar, welche Mächte welchen Einfluss auf die Bewohner von Orpleyd haben. Offenbar herrschen die Gyanli über die Sterne und Welten - und sie arbeiten auf ein myste- riöses Ziel hin.

Anscheinend soll eine ganze Sterneninsel mit Milliarden von Sonnen und Billionen von Lebewesen umgewandelt werden: in eine sogenannte Materiesenke, in ein unbegreifliches Wesen also, das am Ende einer langen Evolution steht. Von all diesen Dingen wissen die Menschen an Bord der RAS TSCHUBAI nur wenig. Mit ihrem Raumschiff sind sie nach Orpleyd gereist, um Perry Rhodan zu retten. Doch dort geraten sie in Konflikte, mit denen sie nicht rechnen konnten - davon berichteten bald Die Tschubai-Chroniken ...


Sonderband 2 - "Die Tschubai-Chroniken" - Artist: Dirk Schulz

07.07.2017

SoBa 2

PR 2886

PR 2887

PR 2888

Titelseite

Rückseite

M.M. Thurner

S. Schwartz

Haensel/Schwartz